Freitag, 24. Februar 2012

werkeleien & lieblingsplätze am fischerhaus...

hallöchen ihr lieben nah und fern!

ich weiß, manche von euch zittern vielleicht schon vor ungeduld :-)
weil das ende vom märchen vom fischerhaus immer noch nicht erzählt ist...

aber erst ein ende erzählen und dann die geschichte ?? neee, geht nicht .
jedenfalls nicht bei dornrös*chen!

also : weiter gehts mit der

fortsetzung : das märchen vom fischerhaus

*werkeleien & lieblingsplätze*


außer zu feiern gab es natürlich noch mehr zu tun am alten häus*chen :

beim eintreten stand man sofort in der küche, 
sie erhielt viele kleine farbtupfervierecke



das untere dornrös*chenkind*zimmer (hell & tagsüber genutzt)
bekam ein großes farb-viereck



das obere dornrös*chenkind*zimmer (unter`m dach zum schlafen)
bekam ein schönes helles wandkleid
vom kind persönlich !



 und neue vorhänge



der haus*eingang : ziemlich ramponiert


wurde neu verputzt, inclusive einer innenwand

die schöne haustür wurde wunderschön gemacht 


eines tages wurden ein paar von den vielen vielen grauen platten heraus genommen


und ersetzt: 

durch kleine steine



und kleinste steine !

solche "arbeiten" liebt dornrös*chen sehr !



fertig war das kleine kunstwerk!



nach solchen anstrengungen suchte man sich einen lieblingsplatz aus,
den man mal hier und mal dort fand...

 vor der wiese


im wintergarten



 vor dem wintergarten


mitten im hof


vor dem schuppen


dann wieder vor der wiese


im wintergarten an kühlen abenden


ach, man hört das sehnsuchtsvolle seufzen nach dieser herrlichen zeit
mit soviel platz und soviel schönem blick,
als immer mal wieder jemand die straße entlang geradelt kam, winkte, anhielt
 und sich auf einen schwatz mit hin setzte...



 ....

ein ganz besonderer lieblingsplatz wurde tante trude
(manche von euch kennen sie schon aus einem oktober-post)
die aus köln zum fischerhaus zog:  

hier der abend des "einzugs" mit taufe :)






wie heißt es so schön ? platz ist in der kleinsten hütte ! man siehts !

ein kleiner großer lieblings*platz für alle fälle !








mamma mia, das waren jetzt aber viele bilder...ich hoffe, ihr habt noch lust
auf noch ein paar ?...

dann heißt es morgen wieder : fortsetzung folgt !


einen wunderbaren bald - ist - wochenende - abend
♥ wünscht euch herzlich euer dornrös*chen ! ♥

Kommentare:

  1. Das war ja wieder eine schöne Geschichte. Bis morgen!
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ich bin neu bei Dir, es ist sehr schön hier und ich möchte gerne was bei Dir bleiben. Wie Du Deine Geschichten erzählst gefällt mir. Vielleicht hast Du ja mal Lust auf einen Gegenbesuch.

    liebe Grüße bis morgen
    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Plätze hast du uns da gezeigt. Das kleine Steinkunstwerk gefällt mir wirklich auserodentlich gut. Wunderschön!

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Wie schön ihr alles gemacht habt! (Aber ich weiß ja, das Ende...)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. was das war`s schon??? NEIN, das sind nicht zu viele bilder! wunderschöne plätzchen zum verweilen ... alles so liebevoll gestaltet ...
    herzliche grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes Dornröschen ♥
    3x tief durchgeatmet und dann einfach nur das Fischerhäuschen und seine Bilder genossen! Gut gemacht, was? Der Hammer ist die Nähe zum Wasser. In Belgien steht ein altes Haus, da ist nur ein Bächlein daneben, da bin ich schon immer ganz verzückt...! Und diese graue Verkleidung, die hatte das Haus meiner Großeltern auch. Eigentlich ja gar nicht schmuck, aber voller liebevollen Erinnerungen ♥
    Da bin ich ja nun mal auf die Fortsetzung gespaaaaaant ;o)

    Ich grüße Dich ganz herzlich, Elke

    AntwortenLöschen