Samstag, 18. Februar 2012

hallo und helau und alaaf !

 herzliche grüße an euch alle,
egal ob karnevals - jeck oder nicht!
bei dornrös*chen und seinem prinzen geht es an den jecken tagen inzwischen ruhig zu,
wir verbringen die zeit nach der arbeit mit dem üblichen wochen-end-programm
und warten darauf, dass die großen kids nicht eingesammelt werden müssen
von ihren ausflügen mit ihren freunden in die große weite karnevalswelt...
im letzten jahr hat es super geklappt und bis jetzt (klopf auf holz) hat es auch in diesem jahr
keine zwischen - bzw. aus - fälle gegeben...

gerne erinnern wir uns an vergangene zeiten...


heute beginne ich mit dem
bitter*süßen märchen vom fischerhaus !

achtung - es folgen keine stylischen fotos -
denn das haus war alt und die kamera, mit der wir fotografiert haben, auch...

also - los geht es, passend zu diesen tagen, mit karnevals - fotos...

es war einmal...ein altes häus*chen

das bezogen der prinz und sein dornrös*chen im november 2004
zusammen mit dem dornrös*chenkind und dem verrückten hund felix 
und die prinzenbuben kamen an den wochenenden zu besuch



alle liebten das häus*chen sehr, besonders den riesengroßen garten
und auch drinnen fühlten sich alle pudelwohl, zum beispiel auf der kleinen hexentreppe


ganz besondere tage verbrachte die familie mit vielen freunden
zur bunten karnevals*zeit...
die liebsten besucher in diesen tagen waren die freunde conny & fizi mit tochterkind laura,
die jedes jahr aufs neue aus dem fernen bayernland angereist kamen

alle leute trugen bunte kleider und gar wunderliche gesichts*verschönerungen
& genossen das lustige treiben in unserem paradies am fluss...







alle kinder hatten platz zum toben und spielen




und genossen die entspannte atmosphäre


selbst der verrückte hund war noch verrückter als sowieso schon


und natürlich gab es 


"" jet zo müffele...


...un jet zo süffele.."" wie dä kölsche säät :-))

alles in allem


♥ waren das wunderbar herrliche tage ! ♥


es gibt noch viele schöne dinge zu berichten aus dieser süßen zeit...die bitter endete... 
fortsetzung folgt...falls ihr neugierig geworden seid...


ihr lieben, genießt das wochenende - 

seid laut und bunt und tobt euch aus...

oder zieht euch still zurück in eure nester...

oder fliegt aus und erkundet neue welten...

" jede jeck is anders" und "wie es euch gefällt" - auf jeden fall :

seid glücklich !


♥ lichste dornrös*chengrüße ! ♥

Kommentare:

  1. Danke für Deine lieben Zeilen und das Kompliment geht auch an Dich. Schöne Bilder, schöne Dinge!
    Dir einen wundervollen Sonntag
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje ich hoffe mal sie endete nicht allzu bitter...-die süsse Zeit??
    Ich bin aufjedenfall gespannt was du weiter berichten wirst!!!
    Danke auch für deinen Glückwunsch, hat mich sehr gefreut!

    Ganz liebe Grüsse,
    Nadine.

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Dornrös*chen,

    das liest sich erst so fröhlich, leicht und unbeschwert. Ich hoffe, das Ende ist nicht zu bitter. Lasse uns nicht zu lange warten!

    Liebe Grüße und macht es Euch schön ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  4. Erst war ich ganz gespannt, bis ich das von dem bitteren Ende hörte. Bittere Enden sind nichts für mich... Aber erzähl es trotzdem, und dann ganz schnell wieder von herrlichen Dingen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Oje, hoffentlich gab es trotzdem noch ein sanftes, bitteres Ende!
    Trotzdem, die Bilder sehen sehr nach Spaß aus und das Häuschen gefällt mir sehr.

    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Nicole ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Dornrös*chen,

    was wird wohl das bittere Ende sein - bin gespannt auf die Fortsetzung!
    Wünsch auch dir und deinem Prinz noch einen schönen Abend und schick dir liebe Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes Dornrö*chen,

    das ist mal echt eine schöne Geschichte und ich hoffe das Ende war nicht wirklich schlimm. Eurer Haus sieht total gemütlich aus und die Bilder sehen nach ganz viel Spaß aus!
    Ich habe auch über 7 Jahren in NRW gelebt und mich vom Karneval begeistern lassen :), de Höhner und de Bläck Föös sind mir noch heute im Jedanken :)). Ich mag die
    lebensfrohe Mentalität der Rheinländer. Lass es dir gutgehen!

    Herzliche Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  8. klar bin ich neugierig wie es weiter geht ... schlimmes ende kann ich mir allerdings nicht vorstellen, sieht alles so idyllisch aus ...
    hab einen schönen abend!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine schöne Geschichte, freue mich auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht wirklich bitter ist!
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Hoffentlich wird es nicht allzu traurig? Oje, du machst mir etwas Angst...
    Wünsche dir auch eine schöne Woche, ob mit oder ohne Karneval!
    Liebe zauberhafte(aber kamellenfreie)Grüße ;-)
    Kilchen

    AntwortenLöschen